Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Schöne und das Biest & Cinderella Doppelpack

Träume werden wahr, wenn Disneys Zeichentrick-Klassiker als Neuverfilmung wieder zum Leben erweckt werden! Jetzt bieten zwei der schönsten Märchen gleich doppelt Grund zur Freude, denn „Die Schöne und das Biest" und „Cinderella" erscheinen Anfang Dezember in einer zauberhaften Box auf DVD. Disney bringt die weltbekannten Geschichten mit einem hochkarätigem Cast um Emma Watson als Belle und Lily Collins als Cinderella am 7. Dezember in die heimischen Wohnzimmer.

 

Kenneth Branaghs Realverfilmung des zeitlosen Disney Klassikers „Cinderella" ist eine atemberaubend schöne Liebesgeschichte, die zu Herzen geht und bereits im Jahr 2015 Kinozuschauer weltweit verzauberte! Und auch Regisseur Bill Condon setze mit seiner Neuinterpretation von „Die Schöne und das Biest" dieses Jahr Maßstäbe für kommende Märchenverfilmungen und konnte neben einem grandiosen Star-Ensemble auch wieder Koryphäe Alan Menken für die wunderschöne Musik gewinnen. Die beiden Märchen rücken wichtige Eigenschaften wie Mut, Güte, den Glauben an sich selbst und innere Schönheit in den Fokus und tragen diese starken und magischen Botschaften pünktlich zum Fest der Liebe in die Welt!

 

Kurzinhalt:

Die Schöne und das Biest

Die kluge und anmutige Belle (Emma Watson) lebt mit ihrem leicht exzentrischen Vater Maurice (Kevin Kline) ein beschauliches Leben, das nur durch die Avancen des Dorfschönlings Gaston (Luke Evans) gestört wird. Doch als Maurice auf einer Reise in die Fänge eines Ungeheuers (Dan Stevens) gerät, bietet die mutige junge Frau ihre Freiheit im Austausch gegen das Leben ihres Vaters an. Trotz ihrer Furcht freundet sich Belle mit den verzauberten Bediensteten im verwunschenen Schloss des Biests an. Mit der Zeit lernt sie, hinter dessen abscheuliche Fassade zu blicken und erkennt seine wahre Schönheit...

 

Cinderella

Die junge Ella (Lily James) lebt nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Stiefmutter (Oscar®-Gewinnerin Cate Blanchett) und deren Töchtern. Als sie von ihnen zur Dienerin degradiert und hämisch „Cinderella" genannt wird, scheint für Ella alles verloren. Wäre da nicht die Erinnerung an ihre Mutter. Eines Tages trifft sie einen gutaussehenden Fremden – nicht ahnend, dass er der Prinz ist. Als der Hof alle jungen Frauen des Landes zum Ball einlädt, sieht Ella die Gelegenheit gekommen, ihn wiederzusehen. Mit Hilfe einer guten Fee (Helena Bonham Carter) und eines verzauberten Glasschuhs macht sie sich auf, um ihr Leben ein für alle Mal zu ändern...

 

Die Schöne und das Biest & Cinderella Doppelpack

 

Ab 7. Dezember 2017 auf DVD erhältlich!

 

 

Quelle und Fotos: ©Disney

 

 

Mein Fazit:
Wir durften uns die beiden Filme anschauen und waren sehr gespannt, wie die Umsetzung der Zeichentrickfilme als Realverfilmung gelingt. Sowohl die Schöne und das Biest als auch Cinderella sind wahre Disney Klassiker und hier geht es vor allem um große Gefühle und die ganz große Liebe. Die Auswahl der Hauptdarsteller ist in beiden Filmen wirklich gelungen. Auch die Umsetzung des Biests ist ganz toll gemacht. Die Geschichten sind sehr nach an den Zeichentrickfilmen, was uns besonders gut gefällt, denn so bleibt der Charme der Geschichte erhalten. Die Kulissen, Kostüme und auch die Effekte sind ganz toll umgesetzt, wir sind von beiden Titeln begeistert!

 

 

Gewinnspiel:

Wir verlosen 1 x den DVD-Doppelpack „Die Schöne und das Biest & Cinderella“, welcher uns freundlicherweise von Disney  zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank dafür an dieser Stelle.

Senden Sie dazu einfach eine Mail mit dem Betreff „Die Schöne und das Biest & Cinderella“ unter Angabe Ihres Namens und Anschrift an:

gewinnspiel@happy-housewives.de

Einsendeschluss ist der 23.12.2017.

 Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt und bekommt den Gewinn zugesandt.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

 Viel Glück!

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?