Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bosch Akku-Heckenschere  

Kleine Kraftpakete ohne Kabel: Die 10,8 Volt-Heckenscheren von Bosch

Für den Schnitt kleiner, junger Hecken bietet Bosch jetzt erstmals zwei Geräte mit austauschbarem 10,8 Volt Lithium-Ionen-Akku: die AHS 35-15 LI und die AHS 45-15 LI. Beide Heckenscheren wiegen nur 1,9 beziehungs-weise zwei Kilogramm, sind sehr kompakt und dabei erstaunlich leistungs-stark. Dafür sorgt neben einer optimierten Getriebe- und Motoreinheit das Zusammenspiel aus hoher Schnittgeschwindigkeit, langer Akku-Laufzeit und hoher Schnittkapazität. Weitere Vorteile sind der ausgewogene Geräteschwerpunkt und die spezielle Griff-Ergonomie. Dadurch lassen sich die kabellosen Kraftpakete selbst über Kopf und von Rechts- wie Linkshändern komfortabel führen.

 

Mit „Anti-Blockier“-System gerüstet für dicke und harte Äste

Die Heckenscheren AHS 35-15 LI und AHS 45-15 LI verfügen über diamantgeschliffene Schwerter mit 35 und 45 Zentimetern Länge. Sie bieten eine Zahnöffnung von 15 Millimetern und sind mit einem „Anti-Blockier“-System ausgestattet: Können sie einen dicken oder besonders harten Ast nicht sofort durchschneiden und drohen stecken zu bleiben, regelt eine Mikro-Elektronik im Motor die Laufrichtung der Messer so, dass sie an derselben Stelle ansetzen, bis der Ast durchgeschnitten ist.

 

Hohe Flexibilität dank Wechsel-Akku mit Lithium-Ionen-Technik

Besonders mobil und flexibel einsetzbar sind die AHS 35-15 LI und die AHS 45-15 LI durch ihren austauschbaren 10,8 Volt Lithium-Ionen-Akku. Da sich Lithium-Ionen-Akkus kaum selbst entladen, sind die Heckenscheren auch nach längeren Pausen einsatzbereit. Darüber hinaus haben die Akkus keinen Memory-Effekt: Sie können jederzeit ohne Leistungsabfall nachgeladen werden. Eine Akku-Ladung reicht für bis zu 50 Minuten pausenlosen Heckenschnitt. Weiterer Pluspunkt: Der 10,8 Volt Wechsel-Akku ist mit den Bosch Heimwerker-Geräten dieser Spannungsklasse kompatibel. So kann er zum Beispiel auch im Multischleifer PSM 10,8 LI, im Akku-Bohrschrauber PSR 10,8 LI-2 und im Multifunktionswerkzeug PMF 10,8 LI eingesetzt werden.

 

Für jede Hecke das passende Gerät

Mit den 10,8 Volt-Heckenscheren vervollständigt Bosch sein Heckenscheren- Programm um zwei Einstiegsmodelle mit Lithium-Ionen-Technik. Wer besonders große, holzige Hecken bearbeiten muss, kann auf die bewährte AHS 54-20 LI mit 36 Volt, einer Schwertlänge von 54 Zentimetern und einer Zahnöffnung von 20 Millimetern zurückgreifen. Zur Bearbeitung mittelgroßer Hecken ist die AHS 52 LI mit 18 Volt, einer Schwertlänge von 52 Zentimetern und einer Zahnöffnung von 15 Millimetern ausgelegt. Bosch bietet somit für jeden Anwendungsfall das passende Akku-Gerät. Die Heckenscheren AHS 35-15 LI und AHS 45-15 LI sind ab Januar 2013 zum empfohlenen Verkaufspreis von 99,99 beziehungsweise 119,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich. Geliefert werden die Geräte im Karton mit einem 10,8 Volt Lithium-Ionen-Akku und einem Drei-Stunden- Ladegerät.

 

 Weitere Informationen finden Sie unter: www.bosch.com

 

Quelle und Fotos: Bosch

 

Mein Fazit:
Wir durften die Bosch Heckenschere AHS 35-15 LI ausprobieren und sind begeistert. Der riesen Vorteil der Akku-Heckenschere ist, dass kein lästiges Kabel mehr im Weg ist, welches das Schneiden der Hecke zusätzlich erschwert. Auch kann es nicht mehr passieren, dass man das Kabel versehentlich mit der Heckenschere durchtrennt. Die Akku-Heckenschere AHS 35-15 LI ist klein und handlich, dank des geringen Gewichts kann man wunderbar mit dem Gerät arbeiten. Der Heckenschnitt ist wirklich präzise und die Akku-Laufzeit ist sehr zufriedenstellend. Toll ist auch, dass die Leistung der Heckenschere nicht abnimmt und die Heckenschere konstant gut schneidet, selbst bei abnehmender Akkuleistung. Ein toller Gartenhelfer, der das Schneiden der Hecke enorm erleichtert. Wir sind begeistert ! ! !

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?